Drucken
KENIA / TANZANIA


Kenia Tanzania
Fläche 582.646 km² 945.087 km²
Einwohner ca. 33,8 Mio. ca. 36,8 Mio.
Sprache Kisuaheli Kisuaheli (Swahili)
Währung Kenya - Schilling (K.Sh.) Tanzania Shilling
Hauptstadt Nairobi Dodoma

 

 

Kenia / Tanzania

Fakten zu Land und Bevölkerung

Kenia

Hauptstadt:

Nairobi

Sprache:

Swahili, Englisch

Gängige Fremdsprachen:

Englisch 

Währung:

1 Kenia-Schilling(KES) = 100 Cent
1 Euro = 86,87 KES (Stand Jän.06)

Zeitdifferenz zu MEZ:

+ 2 h

Elektrischer Strom:

220/240 Volt, 50 Hertz Wechselstrom, dreipolige Stecker (Zwischenstecker erforderlich)

Tansania

Hauptstadt:

Dodoma, de facto jedoch Dar es Salaam (mit ca. 3,5 Mio. Einwohner auch mit Abstand die größte Stadt des Landes.

Sprache:

Kisuaheli (Swahili); Swahili ist das verbindende Element zwischen den verschiedenen Stämmen, sodaß es heute von den meisten Menschen verstanden und verwendet wird. Englisch fungiert nach wie vor als wichtige Bildungs- und Korrespondenzsprache.

Gängige Fremdsprachen:

Englisch 

Währung:

Tanzania Shilling (1 TSH = 100 Cents)

Zeitdifferenz zu MEZ:

+ 2 h (während unserer Sommerzeit + 1 h)

Elektrischer Strom:

220/240 Volt, 50 Hertz Wechselstrom, dreipolige Stecker (Zwischenstecker erforderlich)

Die Vereinigte Republik Tanzania ist 1964 aus der Vereinigung von Tanganyika und Sansibar hervorgegangen. Tanganyika ist der zentrale Teil Ostafrikas und stellt im Wesentlichen ein Hochplateau dar, das von zergliederten Gebirgszügen und Senken durchzogen wird.

Sicherheit
Jeder Reisende, der sich in ein Gebiet mit einem hohen Sicherheitsrisiko begeben möchte, muss sich der Gefährdung bewusst sein.

Einreise
Der Reisepass muss bei der Ausreise noch 6 Monate gültig sein. Die bei Einreise am Flughafen in Nairobi oder Mombasa zu entrichtende Gebühr für das Visum beträgt USD 50,- Diese kann am Flughafen in USD, Pfund-Sterling oder € entrichtet werden. Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können.

Einfuhr
Die Mitnahme von Landeswährung und Fremdwährung ist unbegrenzt erlaubt. Geldwechsel sollte nur bei autorisierten Stellen erfolgen.

Es empfiehlt sich die Mitnahme von US Dollar oder britischen Pfund in bar (nur größere Scheine wegen besserem Wechselkurs) oder Travellerschecks sowie Kreditkarten. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden (dazu gehören auch wahlweise 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 250 Gramm Tabak sowie 1 Liter Alkohol). Die Einfuhr von Frischfleisch, Pflanzen und Obst ist verboten.

Achtung:Es ist verboten, nach Tansania Landeswährung mitzunehmen, Fremdwährung ist erlaubt, doch deklarationspflichtig. Eine Videokamera darf zollfrei für den persönlichen Gebrauch eingeführt werden, muß aber deklariert werden.

Ausfuhr
Die Ausfuhr von Landeswährung und Fremdwährung ist erlaubt. Die Ausfuhr von Gold und Diamanten ist verboten; eine besondere Genehmigung ist für Jagdtrophäen, Felle und Häute erforderlich.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Klima
Der Klimazone entsprechend gibt es keine Jahreszeiten im eigentlichen Sinn, sondern nur einen Wechsel von Regen- und Trockenzeit. An der Küste tropisches Monsunklima (Regenzeit: Juni bis November). Im Hochland gemäßigtes Klima mit kühlen Nächten (Regenzeit: November und März bis Mai).

Klimadaten Arusha (Tansania)/Monat

 

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemperatur (°C)

27

28

28

28

25

23

22

22

23

25

27

27

Nachttemperatur (°C)

13

13

13

14

15

14

14

11

11

12

12

13

Luftfeuchtigkeit (%)

72

66

69

70

69

63

61

60

58

65

65

66

Ratschläge
Man sollte eher leichte Kost zu sich nehmen und fette Speisen vermeiden.

Gesundheit
Aufgrund der hygienischen Verhältnisse und der unzureichenden Versorgung mit Medikamenten sowie des Mangels an entsprechendem Fachpersonal entspricht die Lage in den Krankenhäusern nicht dem westeuropäischen Standard. Reisenden werden strenge Vorsichtsmaßnahmen dringend empfohlen: Wirksamer Insektenschutz, den ganzen Körper abdeckende Kleidung, Insektensprays zum Imprägnieren der Kleidung, Hotels mit Aircondition und/oder nächtens Moskitonetze bei Übernachtungen im Zelt.

Impfungen
Abgesehen von einem Basisschutzprogramm für alle Reisenden (Diphtherie/Tetanus/Polio, Hepatitis A und B, Typhus), empfiehlt das Zentrum für ReisemedizinWien (Tel. 01 - 403 8343) jedoch für Rundreisende, Individualtouristen und bei längeren Aufenthalten eine vorbeugende Impfung gegen Cholera, eitrige Gehirnhautentzündung (Meningokokken – Meningitis) und Tollwut. Malariaprophylaxe im gesamten Landesgebiet wird angeraten.

Vorsicht
Auf die Einhaltung normaler Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen ist besonders zu achten. Vorsicht ist beim Genuss von rohem Obst und Salaten angeraten. Es wird empfohlen, entweder nur in versiegelten Flaschen erhältliches Wasser (Mineralwasser) zu trinken oder aber Leitungswasser vor Genuss mindestens 10 Minuten abzukochen. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen.

Versicherung
Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Reiseversicherung (Zusatzversicherung) für den Krankheitsfall, Krankentransport und Rückholung nach Österreich wird dringend empfohlen.

Verkehr
In Kenia ist Linksverkehr. Es sollten nur lizenzierte Taxis vor Hotels/Flughäfen benutzt werden.

Botschaft der Republik Kenia
Neulinggasse 29/8, 1030 Wien
Tel.: (+43 / 1) 712 39 19 - 20
Fax: (+43 / 1) 712 39 22
E-mail:kenyarep-vienna@aon.at
Internet: www.kefaustria.com/kembassy/

Botschaft der Vereinigten Republik Tansania
Eschenallee 11, 14050 Berlin
Tel.: (+49 / 30) 30 30 800
Fax: (+49 / 30) 30 30 8020
E-mail: tzbonn.habari@t-online.de
Internet: www.tanzania-gov.de

Botschaft Nairobi
2nd floor, City House, Corner Wabera Street/Standard Street, Nairobi
Postanschrift: P.O.B. 30560, 00100 Nairobi
Tel.: (+254/20) 31 90 76
Fax: (+254/20) 34 22 90
E-mail: nairobi-ob@bmaa.gv.at

Honorargeneralkonsulat DAR-ES-SALAAM (ohne Passbefugnis) MsasaniPeninsula, Plot 1684/2 Slipway Road, Dar-es-Salaam
Postanschrift: P.O.Box 105526, Dar-es-Salaam
Tel.: (+255/7) 222 60 14 92
Fax: (+255/7) 222 60 15 03
E-mail: austrianconsulate@bol.co.tz

 


LINKS
Tourangebote
Mount Kenya und Kilimanjaro Trekking
Trekking und Klettern am Mount Kenya